Erste Quartiersarbeit im Stift St. Marien

Als eine der ersten Aufgaben der Quartiersarbeit im Viertel am Wall haben jetzt Studenten der Universität Kassel Bewohner und Bewohnerinnen der Wohnanlagen des Stiftes St. Marien befragt. Im Auftrag des Stiftsrentmeisters Frank Schäfer waren die jungen Studierenden eine Woche unterwegs und befragten die Bewohner, um Planungen und Maßnahmen des Betreibers zukunftssicher zu gestalten. Das Stift … weiterlesen

Quartiersmanagerin nimmt ihre Arbeit auf

  Seit dem 1. August 2019 hat Carolin Kulesa ihre Arbeit im HanseHaus aufgenommen. Die 26-Jährige Sozialpädagogin wird sich in ihrer Aufgabe als Quartiersmanagerin, zunächst für drei Jahre, um die Belange älterer Menschen im Wohnviertel am Wall kümmern. Ihre Stelle wird von der Stiftung Wohlfahrtspflege gefördert. Sie soll zusammenführen, sich um die Belange der älteren … weiterlesen

Sport trifft auf Pflege – Landessportbund zertifiziert TV Lemgo und SAD Lippe

Der Landessportbund NRW, hat erstmals das Gütesiegel „Bewegende Alteneinrichtungen und Pflegedienste“ (BAP),im Kreis Lippe verliehen. Im Rahmen einer Feierstunde im, vom SAD Lippe e.V. im Zusammenarbeit mit der Freien Altenhilfe Lemgo betriebenen HanseHaus in Lemgo, überreichte Magret Eberl vom Landessportbund jetzt die Auszeichnung an die Vertreter des SAD und des TV Lemgo. Dabei betonte die … weiterlesen

Stelle der Quartiersmanagerin / des Quartiermanagers zu vergeben

Für die Realisierung des Projekts „Leben und Wohnen im Viertel am Wall“, das von der Deutschen Fernsehlotterie und der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW gefördert wird, sucht der Verein Soziale Altendienste Lippe e.V. zum 1.07.2019 eine Quartiersmanagerin / einen Quartiersmanager. Das Projekt ist Teil des Quartierszentrums Echternsstrasse (HanseHaus) in Lemgo und wird in enger Kooperation mit dem … weiterlesen

Alles Familie – Erste Ausstellung im HanseHaus

Zum erstem Mal füllen die Wände im HanseHaus Bilder einer Ausstellung. Mit der Ausstellung ”Alles Familie” einer Ausstellung mit Begleitprogramm, hat der Förderverein Familienberatungsstellen Lippe e.V. eine Wanderausstellung der internationalen Jugendbibliothek München nach Lemgo gebracht. In der Ausstellung werden Familiendarstellungen in aktuellen Bilderbüchern gezeigt. Die Ausstellung ist öffentlich zugänglich und vom 7. Februar bis 17. … weiterlesen

Tag der offenen Tür im HanseHaus

Mit einem ”Tag der Offenen Tür” bot das HanseHaus am 1. Dezember 2018 allen interessierten Besucher einen Einblick in das Wohnkonzept an der Echternstraße 126. Schon gleich zu Beginn um 11 Uhr zeigte sich, wie große das Interesse ist. Zahlreiche Besucher schlossen sich den Führungen durch das Haus an. Das Konzept des Quartiersmittelpunktes beinhaltet zwei  … weiterlesen

Vernetzungstreffen im Hanse-Haus – Quartiersmanager tauschen sich aus

Wie können die Lebensbedingungen von Bewohnern in verschiedenen Stadtteilen verbessert werden? Dieser Aufgabe stellt sich das Quartiersmanagement und verfolgt dabei verschiedene Ansätze. Bei dem zweiten regionalen Vernetzungstreffen haben sich nun Quartiersmanager einen Überblick über die Arbeit im Hanse-Haus in Lemgo, auch Quartierszentrum Echternstraße genannt, verschafft. Organisiert hat die Veranstaltung das Team der Quartiersentwicklung des Kreises … weiterlesen

Offizielle Eröffnung des HanseHaus 

Zweieinhalb Jahre Umbauzeit und rund sieben Mio. Euro hat der Kreis Lippe in den Umbau des alten Kreisaltenheims in der Echternstraße 126 investierte. Unter der Leitung des Quartiersgesellschaft Echternstraße gGmbH, deren Gesellschafter die Freie Altenhilfe Lemgo e.V. und die Sozialen Altendienste Lippe e.V. (SAD) sind, wird das Hansehaus nun seit dem 1.Juni 2018 betrieben. Der … weiterlesen

Hochbeet als Sozialprojekt für die Tagespflege im Hansehaus

Zwischen dem Sozialen Altenhilfe Dienste (SAD) e.V. und der CompetenzWerkstatt Beruf besteht seit längerem eine gute Zusammenarbeit.Jetzt hat die CompetenzWerkstatt in Blomberg im Rahmen eines Sozialprojektes ein Hochbeet für den Innenhofgarten der Tagespflege des Hansehauses an der Echterstraße hergestellt und angelegt. Die Verantwortlichen für die Maßnahme, Marco Hasse und Carolin Kulesa, stellten jetzt gemeinsam mit … weiterlesen