Weiße Wände werden wieder bunt

Im HanseHaus ist vor wenigen Tagen eine neue Bilderausstellung eröffnet worden. Die Salzuflerin Gudrun Schweppe-Just stellt jetzt bis Ende März dort ihre Werke aus. Die freie Architektin bezeichnet sich selbst als Handwerkerin und hat im Schötmaraner „Fachwerk” mit Redzep Memisevic gearbeitet. Gudrun Schweppe-Just stellt in erster Linie filigrane Scherenschnitte her. Beim Scherenschnitt, auch  Schattenriss oder Schwarzbild genannt, wird Papier oder ein mit … weiterlesen

Zum Spielen in das HanseHaus

Unter dem Thema ”Gutes Tun” waren in der Woche vom 4. bis zum 7. Februar die Schülerinnen und Schüler der Karla-Raveh-Gesamtschule aufgerufen sich mit sozialen Themen auseinanderzusetzen. 24 Schülerinnen und Schüler der 8. bis 10. Klasse entschieden sich zusammen mit den Lehrerinnen Jutta Busse und Christiane Meier dazu, mit älteren Menschen Gesellschaftsspiele zu spielen. Was … weiterlesen

MdB Kerstin Vieregge besucht das HanseHaus

  Zu einem Informationsbesuch im HanseHaus konnten Elke Köller von der Geschäftsführung des Hauses und die Quartiersmanagerin Carolin Kulesa jetzt die CDU-Bundestagsabgeordnete Kerstin Vieregge empfangen. Die Abgeordnete ist auch Kreistagsmitglied und hat vor einigen Jahren den Beschluss des Kreises mitgetragen das Haus nicht abzureißen. Sie ließ sich über das Konzept und die Quartiersarbeit informieren und … weiterlesen

Städte zu Dörfern machen – Quartiersarbeit im HanseHaus startet

Über siebzig Personen folgten der Einladung der Quartiersmanagerin Carolin Kulesa am 31. Oktober in das HanseHaus. Sie hatte eingeladen, um sich und ihre zukünftige Arbeit vorzustellen. Auch Bürgermeister Dr. Reiner Austermann war der Einladung gefolgt und freute sich über die Aufnahme der Arbeit. Die Quartiersarbeit ”Im Viertel am Wall” soll zukünftig Angebote vernetzten und Anlaufpunkt für Anbieter … weiterlesen

Blumenportraits und Reiseindrücke – Fotoausstellung im HanseHaus

Als dritte Ausstellung im HanseHaus ist vor wenigen Tagen die Fotoausstellung von Ulrike Schuttkästing eröffnet worden. Die Fotografin zeigt bis Mitte Januar ihrer Blumenportraits auf Leinwand und Reiseeindrücke, von den Kanaren über England und die deutsche Nordseeküste, bis zu ihrem Heimatort Bad Salzuflen-Wüsten. Mit dreißig Jahren, so die Fotografin, habe sie ihre erste Kamera bekommen. … weiterlesen

Kleinkunst im HanseHaus

Auf Initiative von Maik Beckmeier startete am 21. September ein Kleinkunstabend im HanseHaus an der Echerternstraße 126. Aufgetreten sind Jonas Pütz, Teilnehmer der ”Voice of Germany” 2013, Gesang, Alexander Block(Singer und Songwirter), sowie Christian Jachinski(Autor und Klavier) und Martin Frank (Poetry Slam). Der Abend war der erster seiner Art im Quartierzentrum Echternstraße und soll sicher … weiterlesen

Erste Quartiersarbeit im Stift St. Marien

Als eine der ersten Aufgaben der Quartiersarbeit im Viertel am Wall haben jetzt Studenten der Universität Kassel Bewohner und Bewohnerinnen der Wohnanlagen des Stiftes St. Marien befragt. Im Auftrag des Stiftsrentmeisters Frank Schäfer waren die jungen Studierenden eine Woche unterwegs und befragten die Bewohner, um Planungen und Maßnahmen des Betreibers zukunftssicher zu gestalten. Das Stift … weiterlesen

Quartiersmanagerin nimmt ihre Arbeit auf

  Seit dem 1. August 2019 hat Carolin Kulesa ihre Arbeit im HanseHaus aufgenommen. Die 26-Jährige Sozialpädagogin wird sich in ihrer Aufgabe als Quartiersmanagerin, zunächst für drei Jahre, um die Belange älterer Menschen im Wohnviertel am Wall kümmern. Ihre Stelle wird von der Stiftung Wohlfahrtspflege gefördert. Sie soll zusammenführen, sich um die Belange der älteren … weiterlesen